Adaptogene für mein Super-Ich: Wie funktioniert das?

Einige Pflanzen bekämpfen Stress und Aggressionen in ihrer natürlichen Umgebung besser als andere. Wusstet Ihr, dass auch wir von ihren Stress abwehrenden Leistungen profitieren können? Sportler sind immer auf der Suche, das Beste aus sich herauszuholen, die optimale Leistung abrufen zu können ohne Doping, ohne abhängig machende Stimulanzien wie Kaffee oder Amphitamine. Mit dieser Mission wurden in den 40er Jahren zuerst russische Forscher beauftragt, Pflanzenwirkstoffe zu finden, die genau das leisten sollten. Und sie wurden fündig: Sie entdeckten die ungeahnten Vorteile bestimmter Pflanzen, um Stress zu lindern und die körperliche Leistung seiner Athleten und Schachspieler zu steigern. Siebzig Jahre später haben diese superpotenten Pflanzen ihren Platz in unserem Lifestyle gefunden. Verschiedene Health Gurus aus den USA haben schon früh die Superkräfte der Adaptogenen für Wohlbefinden und Beauty propagiert; erst seit kurzem werden wir auch in Europa immer mehr von diesen besonderen Pflanzen inspiriert und infiziert.

 

Was leisten adaptogene Pflanze für unser Stress-Level?

Es gibt verschiedene Sorten von Pflanzen, Beeren oder Pilzen mit adaptogener Wirkung. Die bekanntesten sind Ginseng, Ashwagandha oder Cordyzeps und kommen aus der ganzen Welt. Diese Pflanzen haben alle gemeinsam, dass sie von Natur aus einen erhöhten Widerstand aufweisen, der es ihnen ermöglicht, sich an Stress oder außergewöhnliche Anstrengungen aufgrund ihres natürlichen Lebensraums anzupassen. Eine "adaptogene Pflanze" muss dabei drei unveränderliche Kriterien erfüllen: 1. keine Toxizitätsmerkmale aufweisen, 2. eine globale (und nicht zielgerichtete) Reaktion zeigen und 3. dem Körper helfen, seine Homöostase wiederzuerlangen, d. h. seinen inneren Gleichgewichtszustand ohne jeglichen Stress herstellen, sei er biologischer, ökologischer, physischer oder emotionaler Art. Nach der Umwandlung, meist in Pulverform, übertragen adaptogene Pflanzen ihre Stress reduzierenden Vorteile oft in Form von Nahrungsergänzungsmitteln an den Menschen, der sie verzehrt. So wird ein Organismus, der einem negativen Reiz wie Angst, Müdigkeit oder Konzentrationsverlust ausgesetzt ist, leichter eine positive Reaktion finden, wenn er durch die Wirkung eines Adaptogens unterstützt wird. Resilienz heißt das Zauberwort, was wir uns alle wünschen.

 

Was sind die Stress reduzierenden Wirkungen von Adaptogenen?

Obwohl sie alle auf den Körper in seiner Gesamtheit wirken, hat jede dieser magischen Pflanzen eine Wirkung, die ihrem Zustand eigen ist. Einige balancieren das Immunsystem wie Reishi, ein besonders in China und Japan verwendeter Heilpilz, andere reduzieren vor allem emotionalen Stress wie Ashwagandha oder geben dem Körper wieder Energie und Vitalität zurück wie beispielsweise Maca, eine peruanische Wurzel, die gemeinhin als "peruanischer Ginseng" bezeichnet wird. Aufgrund der harmonisierenden Wirkung von Adaptogenen werden Körperreaktionen reguliert, Schäden durch Stress minimiert und das Hormonsystem positiv beeinflusst. Adaptogene Heilpflanzen sind basisch und wirken somit auch regulierend auf den SäureBasen-Haushalt. Als Antioxidantien schützen sie die Zellen vor oxidativem Stress und einige regen sogar nachweislich die Kraftwerke der Zellen (Mitochondrien) mehr Energie zu produzieren. Ein Adaptogen stärkt dabei vor allem die Selbstheilung und Selbstregulation des Körpers und hilft ihm, Ungleichgewichte durch Stressreduktion selbst besser zu lösen.

 

Was leisten Adaptogene in Pflanzenkosmetik?

Stress und Disbalancen machen sich sehr schnell auch an unserer Haut und an unseren Haaren bemerkbar. Die Herausforderungen des Alltags lassen uns schnell alt aussehen. Fahle Haut, glanzloses Haar und ein schlechter Tonus sind oft die Folge. Die kosmetisch aufbereiteten, sekundären Pflanzen-Wirkstoffe wie Polyphenole, Flavonoide oder Terpene können das Hautbild beeinflussen. Adaptogen Pflanzen sind somit in der Lage, auch äußerliche Schäden von Stress einzudämmen. Sie geben unseren Hautzellen Impulse zur Regeneration und Neubildung, vermindern ein Austrocknen und machen die Haut geschmeidiger. Adaptogene Pflanzenstoffe, die als Synergie verwendet werden, verwandeln sich in echte Wellness- und Anti-Stress-Booster, wie die Kombination Ashwagandha, Guggul und Rhodiola Rosea, die in unserem adaptogenen Beauty-Körperserum 3AGR Stress Relief verwendet werden.

Diese eigens entwickelte Formulierung unserer Gründerin wurde entwickelt, um das Hautgleichgewicht zu fördern. Aber nicht nur für den Körper ist die adaptogene Pflegeformel ein Kraftpaket – auch für das Gesicht leisten die revitalisierenden Inhaltsstoffe Ihre Dienste bei fahler, reiferer und gestresster Haut.

Diese Pflanzenkosmetik, die am besten 2x täglich verwendet wird, beteiligt sich am gesamten Schönheitsprozess und Wohlbefinden. So stark die Adaptogene auch sein mögen, sie sollten innerlich eingenommen oder äußerlich angewandt keinen gesunden und ausgewogenen Lebensstil ersetze.

Sie bieten dennoch eine Fülle wichtiger Funktionen im Rahmen eines selbstfürsorglichen und ganzheitlichen Lebens. In diesem Sinne: Adaptogen your life*